Die Erotik und ihre Messen


Quelle: Flickr/Paper or Plastic (CC-license)

Was hat man zu erwarten, wenn man einen Freitagabend opfert um sich der Erotik voll und ganz hinzugeben? So einiges. In erster Linie einer breit gefächerten Definition von Erotik.

Erotikmessen gibt es viele. Sie finden auch mehrmals jährlich statt. Wenn man aber zum ersten Mal einer solchen Veranstaltung beiwohnt, sollte man vor allem eines nicht sein: zart besaitet. Das vor Ort Gezeigte begleitet einen nämlich das restliche Leben.

Insofern man nicht ohnehin bereits durch diverse Medien oder persönliche Vorlieben mit gewissen Praktiken, speziellen Ausdrücken oder gewöhnungsbedürftigen Utensilien in Kontakt getreten ist, wird man bei der Erotikmesse ins eiskalte Wasser geworfen. Ein Handtuch zum Abtrocknen sucht man aber vergebens. Man muss also stark bleiben und nicht schon frühzeitig den Schwanz einziehen. Nicht nur des Geldes wegen. Der Mehrwert, den eine Erotikmesse mit sich bringt, ist nicht mit materiellen Gütern abzuwiegen. Allein das Bewusstsein darüber, dass nicht wenige Menschen noch mehr Potenzial zu einer ausgeprägten Verrücktheit aufweisen als man selbst, sollte einem die 15 Euro wert sein. Nicht zu vergessen: Im Preis ist der Eintritt zum Gang-Bang-Zelt inkludiert, wo spielend leicht neue Bekanntschaften geknüpft werden können. Wo sonst kann man außerdem kreative Ergüsse der Filmemacher bewundern, wenn es um DVD-Titel geht? Außerdem kann es niemandem schaden auch einmal zu sehen, dass die Modewelt nicht ausschließlich aus H&M und Zara besteht. Es hilft auch nichts sich wie ein kleines Kind einreden zu wollen, dass das alles nur gespielt sei und ohnehin nicht dem wahren Leben entspreche. Liebe Mitbürger: Wenn man irgendwo der Realität überhaupt ins Auge blicken kann, dann definitiv auf einer Erotikmesse.

Über die Definition von Erotik lässt sich wahrlich streiten. Eines bleibt aber ein unbeschriebenes Blatt: Wer noch nicht auf einer Erotikmesse war, kann nicht behaupten schon einmal dort gewesen zu sein.

David

2 Gedanken zu “Die Erotik und ihre Messen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s