Tanzen verboten

Oftmals vergisst man am Weg zum Ziel eben dieses. So wäre es auch fast mir ergangen. Eigentlich verfolge ich mit dieser einzigartigen und mit Stilblüten erster Klasse versehenen Webseite nur ein Ziel und zwar „Dancing Star 2009“ zu werden. Wie das gehen soll? Ganz einfach: Ich erreiche durch die permanente Präsenz im Web und in zweifelhaften Wortspielvideos eine gewisse Prominenz. Dieser Status erlaubt es mir in weiterer Folge bei der aktuellen Dancing Star Staffel mittanzen zu dürfen. Dann könnte ich endlich meinen lang ersehnten Traum erfüllen und zur Marionette des ORF werden.

Jedoch gab es ein, wie ich dachte vernachlässigbares, Problem. Ich kann nicht tanzen. Folglich machte ich mich mit David auf um ein paar Tanzschritte zu lernen. Immerhin ist er fünffacher Bezirksmeister im Engtanz-Foxtrott. Allerdings mussten wir in unserer Stammdisco feststellen, dass dort neuerdings das Tanzen verboten war. Wie absurd! Die Tanzfläche war noch vorhanden und ein DJ spielte seine Platten gekonnt auf – aber Tanzen verboten? Somit ist mein Dancing Star Traum wohl ausgeträumt und ich muss mein Leben weiterhin als Alphamännchen im 2gewinnt-Duo fristen. Ist vielleicht sogar besser als jeden Freitagabend mit Alfons Haider und Mirjam Weichselbraun verbringen zu müssen. Dancing Star ohne Homajon – ein Argument mehr für mich auch weiterhin ohne Fernseher auszukommen.

Homajon

Ein Gedanke zu “Tanzen verboten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s