Hoch leben die Zeitungsausträger!

Es gibt eigentlich nur einen einzigen triftigen Grund, warum man sich ein Zeitungsabonnement anschafft. Nein, nicht wegen dem reichen Informationsgehalt des Mediums oder wegen der Weltoffenheit, die man durch das Lesen vieler unterschiedlicher Artikel erlangt. Viel einfacher: Es ist die Freude, die der Mensch verspürt, wenn er morgens im Pyjama den Weg in Richtung Eingangstür in Angriff nimmt, um zu sehen, was der liebe Zeitungsausträger diesmal Schönes mitgebracht hat.

So David, sammle deine ganze Kraft. Gut. Ich oute mich jetzt. Ich habe ein Studentenabo der Salzburger Nachrichten. Puh. War ja gar nicht so schlimm. Wenn alles nach Plan verläuft, dann liegt jeden Tag, außer Sonntag, eine neue, aktuelle Ausgabe der SN frisch gedruckt vor meiner Haustüre. Gestern, am Mittwoch, war das nicht der Fall. Stattdessen hat mir der Zeitungsausträger meines Vertrauens folgende Nachricht hinterlassen.

Quelle: David/2gewinnt (cc-license)

„Liebe Kunde,
Jemand hat meine Zeitung gestohlen.
Deswegen lesen Sie bitte andre Zeitung.
Danke für ihr Verständnis.
Ihr Zeitungszusteller,
Sabim“

Ich würde mal sagen, das läuft unter alles richtig gemacht. Aus eins mach drei. Wenn jetzt auch noch das nächste Mal statt dem Wirtschaftsblatt, der Wiener Zeitung und den Oberösterreichischen Nachrichten, der Playboy, die New York Times und das GQ-Magazin auf mich warten, dann bin ich geneigt dazu, in ein SN-Lebensabo zu investieren.

Hoch leben die Zeitungsausträger! Immer bemüht den Tag für uns gut starten zu lassen.

David

Ein Gedanke zu “Hoch leben die Zeitungsausträger!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s