Was wäre, wenn…

In Zeiten von vorgekauter Informationsflut und dazugehörigem Medienwahn, ist der Mensch immer weniger dazu gezwungen seiner Phantasie freien Lauf zu lassen. Alles wird beschrieben, zu jeder Kleinigkeit gibt es passende Fotos, über jede Tätigkeit wird ein Video online gestellt.

Gefährlicher Trend? 2gewinnt hat die Lösung!

Diesmal im praktischen Leseformat, mit integriertem Gehirnschmalztrainer: „Was wäre wenn…“ – Das Gedankenexperiment für jung und alt. Was man dafür braucht: einen Kopf (nicht in der Spieleverpackung enthalten). Durchschnittliche Dauer des Spieles: kann eine ganze Lebensdauer einnehmen. Orte zum Spielen: Toilette, Arbeitsplatz oder Uni-Hörsaal.

Heute gibt’s folgende knifflige Frage:

Was wäre, wenn… Österreich bei korrupten Politikern kein Auge zudrückt?

Gedankenhilfen:

Paradies; Rechtsstaat; Gesetz; Verfassung; Vertrauen; …

Viel Spaß beim Spielen!

David

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s