Wir sind hier und wir sind laut, weil ihr unseren Master klaut!

Stellen Sie sich vor, sie beginnen ein Studium, das soeben auf das neue Bachelor/Master-System umgestellt wurde. Dieses System, an dem es kein Vorbeikommen gab, zwingt sie dazu zunächst den Bachelor nach drei Jahren zu erreichen, um dann in weiterer Folge das Studium mit einem Master abzuschließen (ein nötiger Schritt sozusagen, da der Bachelor im Grunde genommen heiße Luft ist und in der Gesellschaft, beziehungsweise im Berufsleben noch keinen Stellenwert hat).

Weil Ihnen ein derartiger Studienplan versichert wird, sind Sie mittlerweile nicht mehr alleine, sondern studieren mit ca. 2000 weiteren Studierenden im neuen Bachelor/Master-System. Zudem kommen noch an die 1000 Studenten aus dem alten Diplomstudium hinzu. Das rege Interesse an Ihrem Studium liegt zum großen Teil auch an der Exklusivität: Wien ist europaweit einer der wenigen Orte, wo Sie dieses Studium belegen können.

Es ist mittlerweile fast zwei Jahre her, dass Sie mit dem Studium begonnen haben und plötzlich wird Ihnen von oben gesagt, dass das mit dem Master doch nicht so funktioniert wie geplant. Da ist die Rede von keiner Finanzierung und von inhaltlichen Unstimmigkeiten. Fest steht, dass der Master nicht wie versprochen im Wintersemester 2011 zur Verfügung stehen wird. Vielmehr steht eine generelle Streichung im Raum. Eine Streichung, die den Bachelor ad absurdum macht.

Warum ich Ihnen das alles erzähle? Damit Sie verstehen, warum gestern hunderte Studierende auf die Straße gegangen sind und ihrem Unmut freien Lauf ließen. Ein Unmut gegenüber dem Umgang mit einem der wenigen kritischen Studien – jenem der Internationalen Entwicklung.

Quelle: 2gewinnt/David

Relevante Links:
Homepage der Internationalen Entwicklung
Artikel von Hrn. Grünewald, Wissenschaftssprecher der Grünen

David

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s