Fußmodell, Fußfetisch und gebrochene Erwartungen

Ein wiederkehrendes Element der Wortspielreihe ist die Stilisierung des Fußes als Objekt der Begierde. Das passiert nicht zufällig sondern aus eiskalten Vermarktungsgründen. Wir wollen die Fußfetisch Community bedienen und als treue Fanbasis festigen. So spielen wir alle paar Wortspiele mit den Reizen des Beinendes. Vielleicht gibt es ja bald auch nackte Zehen zu sehen?
Das nennt sich übrigens „Erwartungen aufbauen“, ob diese nun gebrochen werden oder nicht ist sekundär. Primär beschäftigen mich zwei Fragen: a) ob Fußmodells deswegen eben solche sind, weil der Rest ihres Körpers nicht so ansehnlich ist. b) Ist Bigfoot die Erfindung eines skrupellosen und geldgeilen Fußfetischkartells?
Mit diesen Fragestellungen entlasse ich Sie in Folge 53:

Alternativer Link (Youtube)

Alle 2gewinnt Wortspiele/Videos

Homajon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s